Das Begräbnis

Jesus Christus spricht:

„Ich bin die Auferstehung und das Leben, wer an mich glaubt, der wird leben, auch wenn er stirbt.“ Joh. 11, 25

Trauerbegleitung:
Die christliche Botschaft spricht angesichts des Todes von der Hoffnung auf ein ewiges Leben. In diesem Glauben bieten wir den Angehörigen eines verstorbenen Gemeindemitgliedes seelsorgerliche Begleitung an.

PfarrerInnen und MitarbeiterInnen stehen Ihnen für die Fragen, die sich auftun, wenn ein vertrauter Mensch stirbt, gerne zur Verfügung. Sie bereiten mit den Betroffenen den Gottesdienst zur Verabschiedung vor und begleiten die Trauernden im Vertrauen auf Gottes tröstende Verheißungen.

Was tun im Trauerfall?
Wenn Sie einen Todesfall zu beklagen haben, wenden Sie sich bitte zunächst an ein Bestattungsinstitut Ihrer Wahl, wo alle organisatorischen Dinge abgeklärt werden.

Es besteht bereits eine Grabstätte auf einem unseren Friedhöfe:
Bitte kommen Sie in unsere Friedhofsverwaltung, wo Sie eine Grabzuweisung erhalten. Diese Grabzuweisung müssen Sie der Bestattung vorweisen, um einen Termin für das Begräbnis / die Verabschiedung vereinbaren zu können.

Sie möchten eine neue Grabstätte auf einem unseren Friedhöfe:
Bitte wenden Sie sich an die Friedhofsverwaltung, um einen Besichtigungstermin mit einem unserer Friedhofswärter zu vereinbaren. Diese stehen Ihnen bei der Wahl eines Grabes / einer Urnennische gerne zur Verfügung. Nachdem Sie sich entschieden haben, kommen Sie bitte wieder in die Friedhofsverwaltung. Dort erhalten Sie die Grabzuweisung, welche die Bestattung benötigt, um den Termin für das Begräbnis / die Verabschiedung vereinbaren zu können.

War der / die Verstorbene Mitglied unserer Pfarrgemeinde, werden Sie von uns kontaktiert und ein Gespräch mit einem Seelsorger / einer Seelsorgerin vereinbart. In diesem Gespräch können Sie ganz frei und offen über Ihre Gefühle sprechen.

Es geht dabei aber auch um die Gestaltung der Trauerfeier. Bitte machen Sie sich daher schon davor Gedanken über besondere Aspekte aus dem Leben des / der Verstorbenen und evtl. auch gewünschte Lieder oder eine spezielle Bibelstelle (z.B. Tauf- oder Konfirmationsspruch).

Kontakt:

Parthena Kouma
Friedhofsverwaltung, Beerdigungen / Verabschiedungen
(0316) 82 75 28 DW 12
friedhof@heilandskirche.st
Montag bis Donnerstag: 9.00 – 12.00 Uhr
Dienstag zusätzlich: 13.30 – 17.00 Uhr